For Guitars Only

 

Ein Jazzgitarrenprojekt

 

Die Faszination gleiche Instrumente einen Klang erzeugen zu lassen kennt man von Chören, wo es das Instrument der Stimme ist, von Brassbands, Streichquartetten oder reinen Trommel/Perkussionsgruppen.

Ich gab in meiner Gitarristenlaufbahn zahlreiche Workshops für jazzbegeisterte GitarristInnen jedes Levels bzw. war selbst Teilnehmer und war immer beeindruckt, was für ein Klang entsteht, wenn 10-14 GitarristInnen losswingen. Die Idee einer reinen Gitarren-Jazz-Formation war also als Klang schon da.

 

Während der Pandemie meldeten sich einige Teilnehmer früherer Workshops und bekundeten ihr Interesse nach der Pandemie wieder Workshops von mir besuchen zu wollen, ja sogar mit zu initiieren.

Für mich ist jedoch klar, dass es nicht nur um den reinen Unterricht geht, sondern eher um das gemeinsame Musizieren. „Guys wanna‘ play!“ sozusagen. Dies wurde mit den Interessenten und Interessentinnen in Gesprächen immer wieder deutlich.  Beides verbinden lautet also mein Ansatz.

Dieses Projekt wird gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Kooperationspartnerin ist die Städtische Musikschule Markgröningen.