Bix' Cake

Foto: Alexander Baehr
Foto: Alexander Baehr

Jazz und Evergreens im Sound der „Roaring Twenties“ mit Gerhardt Mornhinweg (tp), Joachim Keck (sax), Jörn Baehr (g). Drei Jazzprofis spielen im typischen Sound des legendären Kornettisten Bix Beiderbecke (1903-1931), dem ersten bedeutenden weißen Jazztrompeter. Das Repertoire ist ebenso vielseitig wie verblüffend und „schreckt“ selbst vor Popsongs und Musicalmelodien nicht zurück! Das Publikum darf daher einen sehr abwechslungsreichen und unterhaltsamen musikalischen Hochgenuss erwarten, der nicht alltäglich ist!

Besonders beeindruckend ist die Verwendung des Basssaxofons als Bassinstrument, wie es im Chicago der 20er Jahre den Jazz prägte, was sowohl eine authentische Darbietung, als auch einen interessanten Abend garantiert!

 

Die Besetzung:

Gerhardt Mornhinweg-Trompete

Joachim Keck-Basssaxophon

Jörn Baehr-Gitarre