The Banana Jazztrio
internet page.JPG (16503 bytes)

Jeschi Paul (vocal)
Gerhardt Mornhinweg (trumpet)
Jörn Baehr (guitar) 

>>musicians >>press >>cds >>back to "bands and projects"


>>Banana Jazztrio bei YouTube (Live)

>>Banana Jazztrio bei Youtube (SWR-Portrait)

Transparenz und Leichtigkeit, Lust und Liebe zu Im provisation, Klangfarben aus Stimme, 
Trompete/Flügelhorn und Gitarre, Swing und Groove in dreifacher Energie – Das „Banana Jazz Trio“ 
steht für kammermusikalischen Jazz der Extraklasse.

Dabei plaudern die drei „Bananas“ amüsant aus dem Nähkästchen:
Wie viele Gläser Rotwein für ein Arrangement benötigt werden, was ein Jazzmusiker für gewöhnlich am Montagmorgen tut und wie man eine Traube schält...

Wie facettenreich, schillernd, dicht und elektrisierend ein kleines aber feines Jazzensemble klingen kann, performen 
Jeschi Paul (Gesang) gemeinsam mit dem Gitarristen Jörn Baehr und dem Trompeter Gerhardt Mornhinweg . 
Das »Banana Jazz Trio« existiert seit 2003, neben Jazzstandards, wie »Cheek to Cheek«, »Blue Moon« oder 
»In a sentimental Mood« zählen ebenso Sambastücke wie Rockklassiker zum Repertoire.

In seiner ungewöhnlichen Besetzung besticht das Trio durch ausgefallene Arrangements, Spielwitz und bietet so manche Überraschung
- da ist durchaus ein kleiner Schwenk ins klassische Fach drin, zu den Beatles, Count Basie, Michelle Shocked und Eigenem.

Spannendes Wechselspiel

Der Gitarrist übernimmt, zumeist im Hintergrund aber höchst routiniert und ideenreich, die Rhythmusarbeit für Bass und Schlagzeug gleich mit. 
So können sich Jeschi Paul und Gerhardt Mornhinweg auf ein spannendes, expressives und nuanciertes Wechselspiel konzentrieren. 
Vom frechen Scat-Gesang zur kraftvollen Trompetenphrase, über verspielte, feine Klangkollagen, etwa beim Klassiker »Autumn leaves«, 
bis zum prickelnden Samba, beweist die Band gleichermaßen Experimentierlust und Explosivität aber auch ein sensibles Gehör für das 
wirkungsvolle Zusammenspiel bis in die kleinste Lautmalerei.

»Wunderbar, berührend, stimmig. Ein farbenprächtiges Klangspiel«, wie die Presse meint.
...wenn man die „Bananas“ erst mal probiert hat und mehr will,  kann aus dem „Banana Jazztrio“ ein „Banana Jazzquartett“ entstehen
und von einem Kontrabass unterstützt werden, sowie von einem Schlagzeug, wobei sich der Name auf „Banana Jazzquintett“ erweitert.
Damit sind noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Man denke nur an das „Banana Jazzsextett“ mit Saxophon...

 

Jörn Baehr
Hauptstr.102
D-71711 Steinheim
0049 (0)7144 207877